Beitragssuche

Besucher

Gesamt:
3632465

Erwin Panndorf

kommunistischer Jugendfunktionär und antifaschistischer Widerstandskämpfer
geboren 07. Januar 1904 in Gera-Zwötzen
ermordet 10. Dezember 1942

Der Arbeitersohn trat bereits als Schlosserlehrling in den Metallarbeiterverband ein. Die Ereignisse während der Novemberrevolution 1918 und die nachfolgenden Klassenkämpfe führten ihn in den KJVD. Er wurde 1920 Mitglied der KPD und erhielt den Auftrag, sich besonders der Jugendarbeit zu widmen. Er arbeitete aktiv in der Sport- und Wanderbewegung und erwarb sich Sympathie bei der Arbeiterjugend Geras. Im RFB eignete er sich militärpolitische und militärische Kenntnisse an. Dem Aufruf der KPD, qualifizierte Arbeiter und Ingenieure in die Sowjetunion zu delegieren, folgend, ging er in die UdSSR und arbeitete ab August 1930 zunächst in der 2. Staatlichen Moskauer Uhrenfabrik. Hier wurde er 1931 von den Werktätigen als Deputierter des Moskauer Stadtbezirks Krasnaja Presnja gewählt. Im selben Jahr übernahm ihn die KPdSU als
Mitglied. 1937/38 kämpfte er als Interbrigadist in Spanien. Er war als Leutnant Kommandeur des Reparaturzuges eines Panzerbataillons.
1939 gelang ihm die Flucht aus einem französischen Internierungslager, und er kehrte in die Sowjetunion zurück. Nachdem die Faschisten 1941 die UdSSR überfallen hatten, erklärte sich Panndorf sofort für die illegale Arbeit in Deutschland bereit.
Er absolvierte einen Lehrgang, wurde als Kundschafter der Sowjetunion und Beauftragter des ZK der KPD eingesetzt und sprang Mitte Mai 1942 zusammen mit anderen Genossen hinter den Frontlinien ab. Panndorf schlug sich nach Berlin durch, und es gelang ihm, seinen Auftrag zu erfüllen.
Er fiel am 27. Juli 1942 der Gestapo in die Hände. Die SS ermordet ihn am 10. Dezember 1942 im KZ Sachsenhausen.

Am 06.07.1977 wurde dem Pionierregiment 3 (Militärbezirk III) der Ehrenname "Erwin Panndorf" verliehen.

 

Quelle:
"Ihr Vermächtnis - Unsere Tat"
Material des Militärbezirkes Leipzig, 1988

Unsere Webseite verwendet für die optimale Funktion Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.