Besuch des Panorama Museums in Bad Frankenhausen

Am 25.05.2019 führten Mitglieder der „Interessengemeinschaft 11. MSD“ und der Regionalgruppe Halle/Saale des „Verbandes zur Pflege der Traditionen der NVA und der GT der DDR“ eine Exkursion zum Panorama Museum nach Bad Frankenhausen gemeinsam mit Ehefrauen durch.

Panorama Museums Bad Frankenhausen

Bad Frankenhausen, die Stadt am Kyffhäuser, war vor rund 500 Jahren der Ort eines der blutigsten Glaubenskämpfe sowie der letzten großen Schlachten im Deutschen Bauernkrieg.
Heute thront über der Stadt ein zylindrisches Bauwerk, das ein beeindruckendes Gemälde von 14 Meter Höhe und 123 Meter im Umfang birgt - das Panoramabild „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ - ausgeführt in Öl auf Leinwand von Werner Tübke.

Um 10.00 Uhr trafen wir uns vor dem Eingang des Museums und wurden dort von unserem Leiter der Führung, Herrn Kirschendat in Empfang genommen. Er erläuterte uns die Geschichte der Ent­steh­ung des Panoramabildes und wie der Maler Werner Tübke seine Entwürfe realisierte. Danach erklärte er uns einige Bildszenen und deren Darstellungen. Um alles zu erklären, reichte die vorgegebene Zeit nicht aus. Die 75 Minuten sind wie im Fluge vergangen. Wenn man ein Fazit zieht, muss man sagen, die Ausmaße des Bildes sind schon aufregend und lassen es zu einem unvergleichlichen Erlebnis werden.
Faszinierender ist die Fülle und Überzeugungskraft des Dargestellten, die Authentizität und die ge­schichtliche Wahrhaftigkeit dieser zeitfernen Bilderwelt sowie die Malerei selbst. Ein unvergessliches Erlebnis.

Panorama Museums Bad FrankenhausenDen Mittagstisch haben wir in Bad Frankenhausen im „Thüringer Hof“ eingenommen. Da- nach sind wir nach Oldisleben zur Be­sich­tigung der „Goethe Schokoladentaler-Manufaktur“ gefahren. Um 14.00 Uhr trafen wir uns mit dem Ortsbürgermeister Gen. OSL. a.D. Joachim Pötzschke. Er sprach über die Kommunalpolitik und die Entwicklung der Gemeinde Oldisleben nach der Wende.
Der Gesellschafter der Schoko-Manufaktur, Herr Finger, gab uns Einblicke in die Entwicklung seines Betriebes und welche Produkte hergestellt werden. Im Werksverkauf konnten wir dann diese Köst­lichkeiten erwerben.
Bei Kaffee, Torte und Eis fand die erste Auswertung unserer Exkursion statt. Wir waren alle der Meinung, dass dieser erlebnis- und sonnenscheinreiche Tag sehr gelungen war.

Peter Köhler
Major a.D.

Panorama Museums Bad Frankenhausen 
Panorama Museums Bad Frankenhausen Panorama Museums Bad Frankenhausen
Unsere Webseite verwendet für die optimale Funktion Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Einverstanden