Gründungstag der Baltischen Flotte Russlands

Alljährlich am letzten Juli-Wochenende begeht die Baltische Flotte ihren Gründungstag in der Flot­ten­basis Baltijsk. Oft mit einer Flottenparade. So auch in diesem Jahr.

Bereits seit vier Jahren besteht ein Kontakt zwischen ehemaligen Angehörigen der 24. und 36. Brigade der Baltischen Flotte, stationiert in Swinouische und Baltijsk sowie den Schnellboot-Fahrern der 6. Flot­tille der Volksmarine der DDR.

Auf Einladung der russischen Waffenbrüder waren wir vom 24.bis 29.07. 2019 mit 13 ehemaligen Angehörigen der 6. Flottille in Kaliningrad und wurden von unseren russischen Gastgebern durch ein anspruchsvolles Programm begleitet. Den Höhepunkt bildete die Teilnahme an der Generalprobe zur Flottenparade. Beeindruckend waren die vielen Besucher, die bereits zur Generalprobe am Kanal standen und den Paradeablauf besichtigten. Wir haben die Vorführungen mit besonderem Interesse an den neuen Raketenkorvetten betrachtet.

Gründungstag der Baltischen Flotte Russlands

Im Anschluss folgte die Besichtigung des Meeresmuseums in Baltijsk mit interessanten Eindrücken.

Der nächste Tag begann mit der Besichtigung des Fort Nr. 11 in Kaliningrad (errichtet 1877 bis 1881 als ein Teil der Befestigungsanlagen der Stadt ) Das Fort stand in den letzten Jah­ren leer und war in einem äußerst maroden Zustand. Es wurde unter Beteiligung unserer Freunde in den letzten vier Jah­ren in einen augenscheinlich guten Zustand versetzt. Ziel ist die museale Nutzung und die Vermittlung der Traditionen der Nutzer dieser Befestigung in den Zeiten seit Nutzungsbeginn. Auch unsere Freunde der Regionalen Vereinigung Kaliningrad – Swinouische haben hier ihre Traditionsräume um ihre Ge­schich­te aus der Sowjetzeit darzustellen. Dazu gehört auch die Waffenbrüderschaft mit den Schnell­boot­kräften der 6. Flottille, die unsererseits mit Schrift-, Bild- und Sachgeschenken unterstützt wird. Die ersten Anschauungsstücke haben wir hier übergeben.

Am Denkmal für die auf See Gebliebenen – Die Heimat denkt an Euch - haben wir gemeinsam mit Bürgern der Stadt mit Ehrfurcht der Toten im zweiten Weltkrieg gedacht und Blumen niedergelegt.

Gründungstag der Baltischen Flotte Russlands

Es folgte der Besuch des Museums der Ozeane in Kaliningrad mit Besichtigung des For­schungs­schif­fes Witjas, eines U-Bootes und ehemaligen Feuerschiffes. Die Vorträge zu den einzelnen Themen waren beeindruckend und lehrreich.

Am Sonntag hatten wir eine interessante Begegnung im Fort Nr. 5, das dem Museum der Ozeane angegliedert ist. Hier ist insbesondere die Geschichte der Baltischen Flotte bis 1994 dargestellt. Auch hier hatten wir eine ausgezeichnete Führung durch die Ausstellung. Besonders hervorzuheben ist aber ein Gespräch mit unseren Gastgebern besonders zu der Zeit der Wende in der DDR und den Folgen für die Kräfte der 24. Brigade in Swinouische. Das Flaggenzeremoniell mit Hissen der russischen Flaggen und unserer Dienstflagge der Volksmarine war emotional wirksam und weckte Erinnerungen.

Gründungstag der Baltischen Flotte Russlands

Für unsere Teilnehmer ist klar, wer gesund bleibt, wird auch im nächsten Jahr einer Einladung unserer russischen Freunde Folge leisten.

Werner Murzynowski

Unsere Webseite verwendet für die optimale Funktion Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Einverstanden